PROJEKTVORHABEN

NewBeat

Neuro-muskuläre Signaturen zur Entwicklung individualisierter Beatmungstherapie

Während maschineller Beatmung mit Spontanatmung können Patienten-Ventilator Asynchronien zu hohen Atemzugvolumina und Scherkräften an der Lunge führen. Ziel des Projektes ist die Entwicklung eines Elektroencephalo- und Elektromyographie-basierenden Algorithmus zur Vermeidung von Patienten-Ventilator Asynchronie. Durch Korrelation respiratorischer, encephalo- und myographischer Daten wird die Grundlage für zukünftige neuronale „Patienten-Ventilator Interfaces“ geschaffen, die eine adaptive und personalisierte Beatmungstherapie ermöglichen.

Beteiligte Forschungseinrichtungen:

  • Charité-Universitätsmedizin Berlin, Klinik für Anästhesiologie CVK und CCM
  • Technische Universität Berlin, Institut für Softwaretechnik und Theoretische Informatik

Projektsteckbrief

Kontakt

F.O.M.

Werderscher Markt 15
D-10117 Berlin

Fon: +49 (0)30 414021-39
E-Mail: info@forschung-fom.de

News

16.10.2017

Laser Bonding mit simultaner OCT in-line Kontrolle

Neues IGF-Projekt zum eutektischen Bonden mit umfassender Prozess- und Qualitätskontrolle

15.10.2017

SPECTARIS Wissensraumseminar

Additive Verfahren, Virtual/Augmented Reality und digitale Geschäftsmodelle

10.10.2017

Innovationsstandort Deutschland weiter stärken

Gemeinsame Stellungnahme der großen Wissenschafts- und mehrerer Wirtschaftsorganisationen

24.02.2017
SPECTARIS/F.O.M. Innovations-seminar zum Europäischen Einheitspatent 2017
Das Seminar muss aufgrund von erneuten Unsicherheiten hinsichtlich des Zeitplans zur Einführung des Europäischen Einheitspatents leider ausfallen.

mehr lesen...

22.09.2016
Neue Förderprogramme auf der F.O.M.-Webseite
Unter dem Menüpunkt „Förderung“ stellen wir Ihnen ab sofort neue Fördermaßnahmen des Bundes vor, die die innovationsorientierte Forschung, insbesondere von KMU, unterstützen.

mehr lesen...

25.07.2016
Neues Tool zur Durchsetzung von Schutzrechten außerhalb der EU

mehr lesen...