PROJEKTVORHABEN

InfektResonator

Mikroresonatoren für die point-of-care Diagnostik pathogener Keime

Bei stationären Behandlungen kommt es durch ungezielten und übermäßigen Einsatz von Antibiotika immer häufiger zu oft tödlichen Infektionen durch (multi-) resistente Erreger. Um diese Entwicklung aufzuhalten und die Chancen auf Therapieerfolg zu erhöhen, ist es nötig, schneller belastbare diagnostische Daten zu den Erregern zu erhalten. Projektziel ist die Entwicklung eines schnellen, sensitiven Analysesystems. Dieses soll auf der Biofunktionalisierung von Mikroresonatorpartikeln für die spezifische Adsorption von Erkennungsmolekülen basieren.

Beteiligte Forschungseinrichtung

  • Hochschule Furtwangen, Institute of Precision Medicine IPM

Projektsteckbrief

Kontakt

F.O.M.

Werderscher Markt 15
D-10117 Berlin

Fon: +49 (0)30 414021-39
E-Mail: info@forschung-fom.de

News

09.11.2018

Trends beschleunigen durch themenoffene Transferprojekte

F.O.M.-Konferenz 2018 - Plattform für Technologietransfer und Austausch zu Innovationsideen

08.11.2018

Medizintechnik-Projekt des FAM-Mitglieds DECHEMA ausgezeichnet

Unter den Finalisten auch IGF-Projekt Opti-Bond der F.O.M.

05.11.2018

Ultrahard optical diamond coatings

Neues internationales Projekt zur Entwicklung ultraresistenter Oberflächen

Zusendungen der F.O.M.

Kooperationspartner