LAUFENDE PROJEKTE

ISICOM

Entwicklung eines neuartigen, nicht invasiven in situ Kombi-Sensors zur Überwachung des metabolischen Zustands von Kultivierungs-prozessen

Ein ansteigender Pharmazeutikabedarf erfordert eine Steigerung von Effizienz und Verlässlichkeit der Überwachung und Regelung mehrphasiger biotechnologischer Prozesse. Neue Sensorkonzepte zur nicht-invasiven Echtzeiterfassung metabolischer Aktivität fehlen bisher. Projektziel ist, durch simultane Messung von Biomassekonzentration, pH- und pO2-Wert in einer kurzzeitig abgeschlossenen Kammer den O2-Verbrauch als Indikator des Zellzustands während der Kultivierung ohne Probenentnahme zu ermitteln. Dazu soll ein optischer Kombi-Sensor auf Basis von Fluoreszenzprinzip und Reflexionsmessung entwickelt werden.

IGF-Projekt: 19361 N

Laufzeit: 01.03.2017 - 31.08.2019

Beteiligte Forschungseinrichtung

  • Leibniz Universität Hannover, Institut für Technische Chemie

Eingebundene Unternehmen (Projektbegleitender Ausschuss)

  • art photonics GmbH (KMU)
  • Blue Ocean Nova AG (KMU)
  • Christian Hansen
  • LabCognition, Analytical Software GmbH & Co. KG (KMU)
  • Ocean Optics BV
  • PreSens - Precision Sensing GmbH (KMU)
  • Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
  • Sartorius Lab Instruments GmbH & Co. KG
  • Weihenstephaner Förderverein für Brau-, Getränke-, und Getreidetechnologie e. V.

BMWi-Förderung

  • 159.130,00 EUR

Vorhabenbezogene Aufwendungen der Wirtschaft

  • 42.000,00 EUR

Treffen des Projektbegleitenden Industrieausschuss

  • 22.10.2018 (Leibniz Universität Hannover, TCI)
  • 30.06.2017 (Leibniz Universität Hannover, TCI)

Deckung der Administrationskosten

  • Administrationskosten vollständig durch freiwillige Förderbeiträge der Industrieunternehmen des Projektbegleitenden Ausschusses gedeckt

Vorhabensbeschreibung

Projektergebnisse

Posterpräsentationen und Fachartikel

Kontakt

F.O.M.

Werderscher Markt 15
D-10117 Berlin

Fon: +49 (0)30 414021-39
E-Mail: info@forschung-fom.de

News

21.05.2019

Kabinettsvorlage zur steuerlichen Forschungsförderung ist nachzubessern!

Aktueller Gesetzentwurf erfüllt die Ziele nur bedingt

10.05.2019

Mitglied des Gesundheitsausschusses beeindruckt von FAM-Potential

MdB Henke besucht F.O.M.-Projektstände auf dem BMWi-Innovationstag Mittelstand

10.04.2019

Intelligente Auflagen für chronisch offene Wunden

Entwicklung hydroaktiver Wundauflagen für den smarten Feuchtigkeitshaushalt

FAM

Zusendungen der F.O.M.

Kooperationspartner