LAUFENDE PROJEKTE

EFORMIN

Einsatz von Formgedächtnisaktoren in minimalinvasiven chirurgischen Instrumenten

In der minimalinvasiven Chirurgie wird eine Vielzahl an Instrumenten eingesetzt, deren Ausrichtung und Bewegung meist rein mechanisch über Bowdenzüge oder Zug- und Druckstangen erfolgt. Die Limitierung der Bewegungsfreiheitsgrade oder eine mechanische Übersetzung verhindern die intuitive und feinfühlige Handhabung. Ziel dieses Projektes ist die Entwicklung eines multifunktionalen, minimalinvasiven Instruments mit verbesserter Handhabung. Mit Antrieben auf Basis von Formgedächtnismaterialien wird ein modulares Instrument aus Einzelkomponenten mit Feedback entwickelt, das sich an die jeweilige Anwendung anpassen lässt.

IGF-Projekt: 19307 BR

Laufzeit: 01.02.2017 - 31.07.2019

Beteiligte Forschungseinrichtung

  • Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU, Dresden

Eingebundene Unternehmen

  • Asklepios Orthopädische Klinik Hohwald (KMU)
  • endocon GmbH (KMU)
  • joimax GmbH (KMU)
  • Karl Storz GmbH & Co. KG
  • Krankenhaus Dresden Friedrichstadt
  • LAKUMED
  • Newkon GmbH (KMU)
  • Olympus Surgical Technologies Europe
  • radimed GmbH
  • Richard Wolf GmbH
  • Söring GmbH (KMU)

BMWi-Förderung

  • 249.780,00 EUR

Vorhabenbezogene Aufwendungen der Wirtschaft

  • 51.900,00 EUR

Treffen des Projektbegleitenden Industrieausschusses

  • 14.05.2018 (Fraunhofer IWU, Dresden)
  • 09.11.2017 (KARL STORZ Schulungs- & Besucherzentr., Berlin)
  • 11.04.2017 (Fraunhofer IWU, Dresden)

Vorhabensbeschreibung

Ergebnisse

Posterpräsentationen und Fachartikel

Kontakt

F.O.M.

Werderscher Markt 15
D-10117 Berlin

Fon: +49 (0)30 414021-39
E-Mail: info@forschung-fom.de

News

16.07.2018

Kannibalisiert steuerliche Forschungsförderung nun doch die Projektförderung?

Im Haushalt 2019 spürbare IGF-Kürzung und kaum Aufwuchs bei ZIM geplant!

28.06.2018

Auch für KMU spürbare Innovationsimpulse durch steuerl. Forschungsförderung

Handlungsempfehlungen an die Politik

28.06.2018

Erfolgreiche Entwicklung neuer Bondverfahren - Ergebnisse des IGF-Projekts Opti-Bond

Abschlussbericht dokumentiert erfolgreichen Projektabschluss

Zusendungen der F.O.M.

Kooperationspartner