__________ F.O.M.-Konferenz 2013: __________ Von der Idee zur Innovation

Seit 50 Jahren unterstützt die Forschungsvereinigung Feinmechanik, Optik und Medizintechnik e. V. (F.O.M.) industrielle Forschung und Innovationsentwicklung in den folgenden Hochtechnologiefeldern:

  • Laseroptische Medizintechnik
  • Detektion
  • Mikrospektroskopie
  • Sensorik
  • Diagnostik mit optischen Methoden
  • 3D-Visualisierung, Monitoring
  • Optische Messtechnik
  • Lasermaterialbearbeitung
  • Funktionalisierung von Oberflächen
  • Präzisionsmechanik für optische Anwendungen

Anlässlich unseres Jubiläums veranstalteten wir am 07.-08. November 2013 in Berlin die F.O.M.-Konferenz 2013 zum Thema „Von der Idee zur Innovation“.

Den Wissens- und Technologievorsprung zu halten und auszubauen, stellt für Hochtechnologieunternehmen ein unumgängliches Ziel, aber auch eine große Herausforderung dar. Pfadmonitoring, Nutzung externer Inspirationsquellen und industrielle Gemeinschaftsforschung sind Schlüssel eines nachhaltigen Erfolgskurses innovativer Unternehmen. Die F.O.M. unterstützt die Entwicklung von Innovationen durch Abdeckung verschiedener Stadien entlang der Wertschöpfungskette. Im Rahmen der Konferenz führte die F.O.M. erneut Wissenschaft, Industrie und Politik zum anregenden Trialog.

Die Konferenz vereinte eine Fachtagung zur innovationsorientierten Forschung und Entwicklung in den genannten Technologiefeldern, einen Marktplatz der Forschungsprojekte mit Posterpräsentationen zu über 20 industriebegleiteten oder industriellen Forschungsprojekten und Projektvorhaben sowie ein Seminar zur Vorstellung einer Reihe von nationalen Förderprogrammen.

Programm und Präsentationen

Tag 1: Do, 07.11.2013:

ab 9:00

Registrierung / Anbringung der Poster

10:00

Begrüßung zum 50-jährigen Jubiläum der F.O.M
R. Küchler, Vorsitzender F.O.M. / Heraeus Noblelight GmbH

Eröffnungsrede "Die Förderung industrieller Forschung in den Hochtechnologiebranchen: Rückblick und aktuelle Herausforderungen"
Dr. Rainer Jäkel, BMWi, Technologie- u. Innovationspolitik

Bedeutung und Chancen der Industriellen Gemeinschaftsforschung in Deutschland
Dr. B. Schmidt, AiF, Industrielle Gemeinschaftsforschung

10:45

Innovationsorientierte Forschung I
Funktionale optische Oberflächen und Schichten - Trends und Herausforderungen
Prof. Dr. N. Kaiser, Fraunhofer-Institut IOF Jena

Erfolg durch industrielle Kooperationsprojekte am Technologiecampus Teisnach - Forschung der Industrie
Christian Vogt,Technische Hochschule Deggendorf

12:00

Mittagspause

13:30

Innovationsorientierte Forschung II
Messtechnik für die moderne Optikproduktion
Prof. Dr.-Ing. T. Pfeifer, WZL, RWTH Aachen

Wellenfrontmesstechnik mit hoher Auflösung und Winkeldynamik
N. König, Fraunhofer IPT Aachen,
Produktionsmesstechnik

Innovative Entwicklungsleistung in einem
Optik-Unternehmen

Dr. R. Schuhmann, Berliner Glas KGaA Herbert Kubatz GmbH & Co. KG

14:45

Kaffeepause

15:30

Innovationsorientierte Forschung III
Innovationen in der Medizintechnik
Prof. Dr. H.-P. Berlien, Ev. Elisabeth Klinik Berlin

Adaptive OCT Laryngoskopie
Dr. A. Krüger, LZH Hannover

Aktuelle Themen im Bereich der Entwicklung von Medizintechnikprodukten
Dr. Harald Stallforth, AESCULAP AG

16:30

Get-together:
Marktplatz der Forschungsprojekte
Eröffnung: Dr. T. Weiler

ca. 19:30

Ende des ersten Konferenztages

 

Tag 2: Fr, 08.11.2013:

09:00

Mitgliederversammlung

10:00

Innovationsorientierte Forschung IV
Serientaugliche Aktorlösungen und Produktionsprozesse für Formgedächtnissysteme - eine Leittechnologieentwicklung für KMU
K. Pagel, Fraunhofer IWU Dresden

Einsatzszenarien von Formgedächtnis-aktoren in der Medizintechnik
M. Werner, Fraunhofer IWU Dresden

Know-how- und Technologie-Transfer: Laser Innenbearbeitung transparenter Werkstoffe
Dr. D. Ashkenasi, LMTB GmbH

Laserinterferometrische Präzisions-messsysteme
Dr. W. Schott, SIOS Meßtechnik GmbH

11:30

Kaffeepause

12:00

Seminar Förderprogramme I
Horizon 2020
A. Conrads, NKS KMU
Nationale Förderprogramme im Überblick
U. Kotschi, Förderberatung des Bundes

13:00

Mittagspause

14:00

Seminar Förderprogramme II
KMU-innovativ: Medizintechnik
A. Hothan, VDI Technologiezentrum GmbH
Industrielle Gemeinschaftsforschung - IGF
T. Zuleger, BMWi
Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand - ZIM
C. Flügel, BMWi

15:30

SPECTARIS-Zukunftsprojekt "Innovations-potentiale für die Analysen-, Bio- und Laborstechnik ermitteln"
T. Strobel; FENWIS GmbH

16:00

– Schlussworte und Abschlusskaffee

Kontakt

F.O.M.

Werderscher Markt 15
D-10117 Berlin

Fon: +49 (0)30 414021-39
Fax: +49 (0)30 414021-33
E-Mail: info@forschung-fom.de

News

11.08.2017

Forschung zu strukturierten CVD-Diamant-Mikroschleifstiften startet im September

Fördermittel für IGF-Projekt DIAS bewilligt

11.08.2017

IGF aus der Sicht der Industrie - ein Interview

Förderung und effizienter Transfer von grundlegenden technologischen Erkenntnissen für die Industrie

10.07.2017

Forschung zur Hautkrebs-Früherkennung bewilligt

IGF-Projekt HSI-plus startet am 1. August 2017

24.02.2017
SPECTARIS/F.O.M. Innovations-seminar zum Europäischen Einheitspatent 2017
Das Seminar muss aufgrund von erneuten Unsicherheiten hinsichtlich des Zeitplans zur Einführung des Europäischen Einheitspatents leider ausfallen.

mehr lesen...

22.09.2016
Neue Förderprogramme auf der F.O.M.-Webseite
Unter dem Menüpunkt „Förderung“ stellen wir Ihnen ab sofort neue Fördermaßnahmen des Bundes vor, die die innovationsorientierte Forschung, insbesondere von KMU, unterstützen.

mehr lesen...

25.07.2016
Neues Tool zur Durchsetzung von Schutzrechten außerhalb der EU

mehr lesen...