Externe Veranstaltungen


14.-15.11.2017

MEDICA: MedTech Talks & Food mit Fraunhofer 

Herzliche Einladung  zu den Themenabenden auf der MEDICA.
Lassen Sie den Abend in entspannter Atmosphäre ausklingen:
E
rfahren Sie mehr zu den MedTech-Initiativen und lernen Sie Fraunhofer Technologien und Experten kennen.

Für Getränke und Fingerfood ist gesorgt.

Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Sie sind herzlich eingeladen, sich für die Teilnahme zu registrieren. Die Teilnahme ist kostenfrei. 

PROGRAMM       
Dienstag: Thema: Bildgebung und Diagnostik,
Kurzvorträge & Standführung zu Exponaten
Mittwoch: Thema: OP, Kurzvorträge & Standführung zu Exponaten

WANN                 
Dienstag, 14. November 2017, um 17:00 Uhr
Mittwoch, 15. November 2017, um 17:00 Uhr

WO                                      
MEDICA, Halle 10, Stand G05

Wir freuen uns, Sie zu unseren Themenabenden begrüßen zu dürfen!

INFORMATIONEN & ANMELDUNG

https://www.fraunhoferventure.de/de/news-events/events-termine/medica.html

KONTAKT

Tea Böhm
Programm Managerin Venture Connect
Fraunhofer-Gesellschaft e.V.
Telefon: +49 89 1205-4537
E-Mail:  Tea.boehm(at)zv.fraunhofer.de


23. und 28.11.2017

Der Fraunhofer MedTech-Day - eine Kooperation zwischen der Fraunhofer-Gesellschaft und der F.O.M.


Die Fraunhofer-Gesellschaft und die F.O.M. laden kleinere und mittlere Unternehmen ein, ihre Innovationsinteressen im Bereich der Medizintechnik mit den Forschungsexperten der Fraunhofer Institute zu analysieren.

Das Pilotprojekt "MedTech Day" des Fraunhofer Transfer-Teams "Venture Connect" hat zum Ziel, innovationsinteressierte Unternehmen des deutschen Mittelstands mit den speziell zu ihren technologischen Herausforderungen passenden Wissenschaftlern und Technologien zusammenzubringen.

Die interaktive Veranstaltung wird individuell auf die Interessen der Teilnehmer und die im Vorfeld abgestimmten technologischen Herausforderungen zugeschnitten. Diese ausgeprägte Zielorientierung ermöglicht eine effiziente, gemeinsame Suche nach konkreten Lösungsansätzen zu dem jeweils betrachteten Technologiebedarf oder -interesse.

Am Ende jedes der sorgfältig vorbereiteten und mit ausgewählten Experten begleiteten Prozesse steht die Evaluierung der Möglichkeit, gemeinsam mit Fraunhofer ein Projekt zu initiieren, z. B. ein durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördertes Projekt der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) oder ein Projekt des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM).

Die F.O.M. und die Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen (AiF) unterstützen das Pilotprojekt der Fraunhofer-Gesellschaft. Durch Begleitung der Workshops lässt sich die Überführbarkeit von resultierenden Forschungsvorhaben in BMWi-geförderte Projekte zeitgleich prüfen und weiteres Vorgehen zur Einwerbung von Fördermitteln planen.

Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Sie sind herzlich eingeladen, sich schnellstmöglich, spätestens jedoch bis zum 30.09.2017, für die Teilnahme zu registrieren. Ihnen stehen dabei zwei alternative Termine zur Auswahl. Bitte geben Sie Ihre Terminpräferenz bei der Anmeldung mit an.


Die Teilnahme ist kostenfrei.


ANMELDESCHLUSS
30.09.2017


WANN
Donnerstag, 23.11.2017, 9:00 – 17:00 Uhr
Dienstag, 28.11.2017, 9:00 – 17:00 Uhr


WO
München oder Frankfurt


ANMELDUNG
http://bit.ly/2xfPnBx


WEITERE INFOS
http://fraunhoferventure.de/medtechday


KONTAKT
Tea Böhm
Programm Managerin Venture Connect
Fraunhofer Gesellschaft e. V.
Tel.: +49 89 1205-4537
E-Mail: Tea.boehm(at)zv.fraunhofer.de


29.-30.11.2017

SPECTARIS Wissensraum: Additive Verfahren, Virtual/Augmented Reality und digitale Geschäftsmodelle

Neue Wertschöpfungskonzepte und Strategien zur Werterschließung


Technologisch sind additive Verfahren und virtuelle Erlebniswelten längst den Kinderschuhen entwachsen und bieten inzwischen unzählige neue Möglichkeiten − auch für die optische, medizinische und mechatronische Industrie. Doch nur wenige Unternehmen nutzen bisher das volle Potenzial dieser Technologien, anderer digitaler Geschäftsmodelle oder des Internet of Things. Dabei ermöglichen beispielsweise On-Demand- Fertigungsservices auch KMUs einen einfachen und schnellen Zugang zur Erschließung dieser Chancen.

Im Rahmen eines zweitägigen Workshops in den spannenden Räumlichkeiten des Canon Experience-Centers zeigen Experten aus der Wissenschaft und Industrie aktuell, praxisnah und branchenbezogen, wie mit innovativen Technologien UND innovativen Unternehmensstrategien neue Wertschöpfungskonzepte aufgestellt und eine höhere Werterschließung generiert werden können. Im Vordergrund stehen dabei unternehmerische und weniger technologische Ansätze.

Anmeldeschluss: 30.10.2017

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.spectaris.de/verband/veranstaltungen/wissensraum/artikel/seite/additive-verfahren-virtualaugmented-reality-und-digitale-geschaeftsmodelle/veranstaltungen-3.html

Kontakt

F.O.M.

Werderscher Markt 15
D-10117 Berlin

Fon: +49 (0)30 414021-39
E-Mail: info@forschung-fom.de

News

16.10.2017

Laser Bonding mit simultaner OCT in-line Kontrolle

Neues IGF-Projekt zum eutektischen Bonden mit umfassender Prozess- und Qualitätskontrolle

15.10.2017

SPECTARIS Wissensraumseminar

Additive Verfahren, Virtual/Augmented Reality und digitale Geschäftsmodelle

10.10.2017

Innovationsstandort Deutschland weiter stärken

Gemeinsame Stellungnahme der großen Wissenschafts- und mehrerer Wirtschaftsorganisationen

24.02.2017
SPECTARIS/F.O.M. Innovations-seminar zum Europäischen Einheitspatent 2017
Das Seminar muss aufgrund von erneuten Unsicherheiten hinsichtlich des Zeitplans zur Einführung des Europäischen Einheitspatents leider ausfallen.

mehr lesen...

22.09.2016
Neue Förderprogramme auf der F.O.M.-Webseite
Unter dem Menüpunkt „Förderung“ stellen wir Ihnen ab sofort neue Fördermaßnahmen des Bundes vor, die die innovationsorientierte Forschung, insbesondere von KMU, unterstützen.

mehr lesen...

25.07.2016
Neues Tool zur Durchsetzung von Schutzrechten außerhalb der EU

mehr lesen...