ÜBER UNS

Die gemeinnützige Forschungsvereinigung Feinmechanik, Optik und Medizintechnik e. V. (F.O.M.) vernetzt seit über 50 Jahren innovations-orientiert forschende wissenschaftliche Einrichtungen mit Industrie-unternehmen und betreibt BMWi-geförderte Forschungsprojekte unter dem Dach der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereini-gungen "Otto von Guericke" e. V. (AiF).

Der effektive Technologietransfer der F.O.M. stützt sich in erster Linie auf eine wohlgereifte Vernetzungsstruktur, die von einer engen transdiszi-plinären Zusammenarbeit ihrer Organe mit externen Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft getragen wird.

Organe der F.O.M. sind die Mitgliederversammlung, der Vorstand und der Wissenschaftliche Beirat.

Die F.O.M. wurde 1963 aus der Gesellschaft zur Förderung der Feinmechanik und Optik mbH heraus gegründet, aus welcher später SPECTARIS, der Deutsche Industrieverband für optische, medizinische und mechatronische Technologien, hervorging. Forschungsvereinigung und Industrieverband kooperieren seit fünf Jahrzehnten eng miteinander und nutzen auch heute noch erfolgreich die vielfältigen Synergien, um Zukunfts-orientiertes Denken und die Akquirierung von externem Wissen zusammenzuführen und zur Ideenquelle werden zu lassen.

 

Vereinsstruktur

Vorstand

Wissenschaftlicher Beirat

Geschäftsstelle

Kontakt

F.O.M.

Werderscher Markt 15
D-10117 Berlin

Fon: +49 (0)30 414021-39
E-Mail: info@forschung-fom.de

News

16.07.2018

Kannibalisiert steuerliche Forschungsförderung nun doch die Projektförderung?

Im Haushalt 2019 spürbare IGF-Kürzung und kaum Aufwuchs bei ZIM geplant!

28.06.2018

Auch für KMU spürbare Innovationsimpulse durch steuerl. Forschungsförderung

Handlungsempfehlungen an die Politik

28.06.2018

Erfolgreiche Entwicklung neuer Bondverfahren - Ergebnisse des IGF-Projekts Opti-Bond

Abschlussbericht dokumentiert erfolgreichen Projektabschluss

Zusendungen der F.O.M.

Kooperationspartner