header-image

2. Fachkolloquium der AiF-Forschungsallianz Medizintechnik (FAM)

Vorankündigung

Zehn Forschungsvereinigungen der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen "Otto von Guericke" e. V. (AiF) stellen sich der großen gesellschaftlichen Herausforderung "Gesundheit und Pflege". An der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und einer beachtenswerten Breite an Industriebranchen bündelt die FAM Synergien, um die Machbarkeit zahlreicher medizintechnischer Innovationsideen zu erforschen und die Ergebnisse zu verbreiten.

Experten aus den Bereichen Biotechnologie, Hygienetechnik, Kunststoffverarbeitung, Textil, Mikrosystemtechnik, Maschinenbau, Lasermedizintechnik, Qualitätsforschung und weiteren Technologiefeldern präsentieren neugewonnenes Know-how in Vorträgen. Das Fachkolloquium stellt aktuelle Forschungsergebnisse aus einem umfassenden Bereich der Medizintechnik vor, zu Themen von der Datenerhebung bis zur Therapie.
 

Termin und Veranstaltungsort

23. März 2021 und 25. März 2021

Online

Vorläufiges Programm

     Di 23. März 2021

     15:00     Vorstellung der FAM

     15:10     Bioanalytik und Biotechnologie im Medizinbereich

                    - Molekulare Diagnostik in der Hand von Pflegekräften und Patienten
                          Prof. Dr. Felix von Stetten, IMTEK – Institut für Mikrosystemtechnik,
                          Universität Freiburg / Hahn-Schickard, Freiburg
                    - Manipulation von Zellen im Hochdurchsatz mittels gepulster Laser
                          Dr. Rainer Wittig, Institut für Lasertechnologien in der Medizin und
                          Messtechnik (ILM) an der Universität Ulm
                    - Täuschend echt – funktionelle Organmodelle aus Kollagenderivaten für die Elektrochirurgie
                          Marit Baltzer, Forschungsinstitut für Leder und Kunststoffbahnen gGmbH (FILK)
                    - Arzneimittel-freisetzende Fasern für die Wundheilung 
                          Prof. Dr. Michael Doser, Deutsche Institute für Textil- und Faserforschung Denkendorf

     17:00     Veranstaltungsende

     Do 25. März 2021

     15:00     Vorstellung der FAM                 

     15:10     Werkstoff- und Produktionstechnik für Medizinprodukte

                    - Künstliche Intelligenz für die Zulassung 3D-gedruckter Medizinprodukte 
                          Anna-Lena Knott, RWTH Aachen
                    - „Wir sind so frei“: Aluminium- und Vanadium-freies Titanmaterial für die Medizintechnik
                          Fabian Haase, Technische Universität Braunschweig; Dr. Stephan Lederer,
                          DECHEMA-Forschungsinstitut, Frankfurt/Main
                    - Einsatz physikalischer Treibmittelatmosphären beim Mikrospritzgießen biodegradierbarer Kunststoffe
                          Thilo Köbel, Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) an der RWTH Aachen
                    - "Spinnt der Drucker": Melt Electrospinning Writing (MEW) als Möglichkeit zur Herstellung feinster additiv gefertigter Strukturen   
                          Georg Schwalme, SKZ – Das Süddeutsche Kunststoff-Zentrum

     17:00     Veranstaltungsende

Teilnahmegebühren

Die Teilnahme am FAM-Fachkolloquium ist kostenfrei.

Anmeldung

Online-Anmeldung (noch nicht freigeschaltet)