29.10.2019

Software-Tool zur automatisierten Bildauswertung

Die Analyse biomedizinischer Bilddaten durch Experten, z. B. in der Zellmikroskopie, ist personal- und kostenintensiv sowie anfällig für anwendungsspezifische Fehler. Deep Learning (DL) ermöglicht zwar Hardware-unabhängig automatisierte und objektive Bildauswertungen, wird aber bisher aufgrund des hohen Aufwands für Auswahl und Konfiguration der DL-Modelle nicht eingesetzt. 

Wissenschaftler am Fraunhofer-Institut IPT in Aachen wollen mit dem Projektvorhaben "Cell Culture Analysis Tool" (AIxCell) ein Software-Tool zur automatisierten Vorverarbeitung der Daten, Algorithmusauswahl und Konfiguration von DL-Modellen entwickeln. Dazu sollen Entscheidungslogiken, Hyperparameteroptimierung, DL-Bibliotheken und Vortraining neuronaler Netze verwendet werden.

Der Projektantrag soll im Frühjahr 2020 zur Begutachtung eingereicht werden und das Projekt im Herbst 2020 starten. Eine Fördersumme in Höhe von ca. 250 T Euro wird aus dem Topf des BMWi-Programms der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) beantragt werden.

Ziel der im Rahmen der Industriellen Gemeinschaftsforschung geförderten Forschungsprojekte ist die Unterstützung deutscher mittelständischer Unternehmen bei der Verfolgung potentialreicher Innovationsideen. Daher sind für den Erfolg des Projektantrags die Darstellung eines nachdrücklichen Interesses und der Unterstützung durch Industrieunternehmen, insbesondere durch KMU, von zentraler Wichtigkeit.

Möchten Sie zur Ermöglichung des Projektvorhabens beitragen und es durch Teilnahme im Projektbegleitenden Industrieausschuss oder durch einen Förderbeitrag zur Abdeckung der Administrationskosten unterstützen, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme und lassen Ihnen gerne weitere Informationen zukommen.

Projektsteckbrief

Kontakt

F.O.M.

Werderscher Markt 15
D-10117 Berlin

Fon: +49 (0)30 414021-39
E-Mail: info@forschung-fom.de

News

14.11.2019

F.O.M.-Konferenz 2019

Plattform für Technologietransfer und Austausch zu Innovationsideen

13.11.2019

F.O.M.-Unterstützung der Innovationsforschung wächst weiter

Immer mehr Photonik- und MedTech-Unternehmen profitieren

12.11.2019

Verhaltener Applaus für die steuerl. Forschungsförderung

Trotz wesentlicher Nachbesserungen beim FZulG bleibt Begeisterung aus

Zusendungen der F.O.M.

Kooperationspartner