PROJEKTVORHABEN

KOptLas

Kunststoffoptik für Laseranwendungen

Kunststoffe etablieren sich aufgrund der großen Designfreiheit und massentauglichen Verarbeitbarkeit zunehmend als Werkstoff für Optiken. Laseranwendungen wie das Laserbeschriften oder der Einsatz von Hochleistungs-Flächenemitterquellen stellen hohe Anforderungen an die optischen Eigenschaften, die von Kunststoffoptiken derzeit nicht erfüllt werden. Projektziel ist, die thermischen Einflüsse im Betrieb bereits beim Designprozess zu berücksichtigen und die Oberflächenqualität zu erhöhen. Hierzu wird eine gekoppelte, digitale Prozesskette von der Optikauslegung bis zur Vermessung der Kunststoffoptik entwickelt und validiert.

Beteiligte Forschungseinrichtungen

  • Lehrstuhl für Technologie Optischer Systeme, RWTH Aachen
  • Institut für Kunststoffverarbeitung an der RWTH Aachen

AiF-Forschungsvereinigungen

  • Forschungsvereinigung Feinmechanik, Optik und Medizintechnik
  • Vereinigung zur Förderung des Instituts für Kunststoffverarbeitung in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen

Projektsteckbrief

Kontakt

F.O.M.

Werderscher Markt 15
D-10117 Berlin

Fon: +49 (0)30 414021-39
E-Mail: info@forschung-fom.de

News

18.04.2018

F.O.M.-Konferenz 2018

Trends beschleunigen durch themenoffene Transferprojekte

17.04.2018

IGF und ZIM sichern Wettbewerbsfähigkeit und Produktivität der deutschen Wirtschaft

iit-Studie belegt den trendverstärkenden Wert der technologieoffenen BMWi-Förderung

09.04.2018

EFI empfiehlt verstärkt in Forschung und Innovation zu investieren

EFI-Gutachten 2018 – Zusammenfassung und Kommentar

Kooperationspartner

22.09.2016
Neue Förderprogramme auf der F.O.M.-Webseite
Unter dem Menüpunkt „Förderung“ stellen wir Ihnen ab sofort neue Fördermaßnahmen des Bundes vor, die die innovationsorientierte Forschung, insbesondere von KMU, unterstützen.

mehr lesen...

25.07.2016
Neues Tool zur Durchsetzung von Schutzrechten außerhalb der EU

mehr lesen...