LAUFENDE PROJEKTE

HSI-plus

Strukturierte Beleuchtung und hyperspektrale Bildgebung als neuartiger Ansatz zur Tumorerkennung in der Dermatologie

Bei Untersuchungen zur Hautkrebsfrüherkennung erfolgen Biopsien heute meist ausschließlich auf Basis visueller Kontrollen und abhängig von der Erfahrung der durchführenden Ärzte. Projektziel ist die Entwicklung eines bildgebenden Messsystems zur objektiven Erkennung prämaligner Läsionen der Haut. Dazu werden zwei Technologien kombiniert: Mit strukturierter Beleuchtung soll eine Tiefenauflösung erreicht und störende Signalanteile aus unteren Gewebeschichten herausgefiltert werden. Ein multifokales hyperspektrales Kamerasystem soll Zellveränderungen durch ortsaufgelöste Erfassung optischer Hauteigenschaften abbilden.

IGF-Projekt: 19639 N

Laufzeit: 01.08.2017 - 31.01.2020

Beteiligte Forschungseinrichtung

  • Universität Ulm, Institut für Lasertechnologien in der Medizin und Meßtechnik

Eingebundene Unternehmen

  • Berliner Glas KGaA
  • Carl Zeiss Optotechnik GmbH
  • Cubert GmbH (KMU)
  • DIOPTIC GmbH (KMU)
  • IBL GmbH (KMU)
  • Industrieverband SPECTARIS e. V.
  • inno-spec GmbH (KMU)
  • Inst. f. Textilchemie & Chemiefasern
  • LASER COMPONENTS GmbH (KMU)
  • Optis GmbH (KMU)
  • POG Präzisionsoptik Gera GmbH (KMU)
  • Richard Wolf GmbH
  • Simeon Medical GmbH & Co. KG (KMU)

BMWi-Förderung

  • 249.600,00 EUR

Vorhabenbezogene Aufwendungen der Wirtschaft

  • 230.000,00 EUR

Treffen des projektbegleitenden Industrieausschuss

    05.10.2017 (Universität Ulm)

Vorhabensbeschreibung

Posterpräsentationen und Fachartikel

Kontakt

F.O.M.

Werderscher Markt 15
D-10117 Berlin

Fon: +49 (0)30 414021-39
E-Mail: info@forschung-fom.de

News

16.10.2017

Laser Bonding mit simultaner OCT in-line Kontrolle

Neues IGF-Projekt zum eutektischen Bonden mit umfassender Prozess- und Qualitätskontrolle

15.10.2017

SPECTARIS Wissensraumseminar

Additive Verfahren, Virtual/Augmented Reality und digitale Geschäftsmodelle

10.10.2017

Innovationsstandort Deutschland weiter stärken

Gemeinsame Stellungnahme der großen Wissenschafts- und mehrerer Wirtschaftsorganisationen

24.02.2017
SPECTARIS/F.O.M. Innovations-seminar zum Europäischen Einheitspatent 2017
Das Seminar muss aufgrund von erneuten Unsicherheiten hinsichtlich des Zeitplans zur Einführung des Europäischen Einheitspatents leider ausfallen.

mehr lesen...

22.09.2016
Neue Förderprogramme auf der F.O.M.-Webseite
Unter dem Menüpunkt „Förderung“ stellen wir Ihnen ab sofort neue Fördermaßnahmen des Bundes vor, die die innovationsorientierte Forschung, insbesondere von KMU, unterstützen.

mehr lesen...

25.07.2016
Neues Tool zur Durchsetzung von Schutzrechten außerhalb der EU

mehr lesen...