ABGESCHLOSSENE PROJEKTE

OPTOLIGN

Messdatenverarbeitung für die Herstellung optischer Freiformflächen

Entwicklung von Methoden zur Ausrichtung von Mess- und Solldaten, um Soll-Ist-Vergleiche für optische Freiformflächen zu realisieren. Die Untersuchungen fokussieren auf die Realisierung einer automatischen Grobregistrierung, der Datensegmentierung für die Präferierung von Ausrichtebereichen und einer auf optische Oberflächen angepassten Best-Fit-Ausrichtung. Entwickelte Algorithmen werden verifiziert und in den Datenhandlingprozess implementiert. Vollflächige Abweichungskarten dienen dann der Identifikation von Fertigungsfehlern und der Kompensation der resultierenden Abweichungen.

IGF-Projekt: 16628 N

Laufzeit: 01.09.2011 - 31.08.2013

Beteiligte Forschungseinrichtung

  • Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, Aachen

BMWi-Förderung

  • 175.800 EUR im Rahmen der Industriellen Gemeinschaftsforschung

Vorhabenbezogene Aufwendungen der Wirtschaft

  • 27.230 EUR

Vorhabenbeschreibung

Ergebnisse

  • Ergebnisse
  • Der vollständige Bericht kann über die F.O.M. bezogen werden.


Das IGF- Vorhaben Nr. 16628 N der Forschungsvereinigung Feinmechanik, Optik und Medizintechnik wurde über die AiF im Rahmen des Programms zur Förderung der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.

Kontakt

F.O.M.

Werderscher Markt 15
D-10117 Berlin

Fon: +49 (0)30 414021-39
E-Mail: info@forschung-fom.de

News

19.09.2018

"Innovationspolitische Eckpunkte aus 2017 nach wie vor gültig!"

Peter Altmaier lobt besonderen Wert der IGF als Trendsetter und gelebten Transfer

17.09.2018

F&I-Unterstützung für SPECTARIS-Unternehmen

F.O.M. präsentiert bei SPECTARIS-MV mehr Projekte denn je und lädt zur Partizipation ein.

13.09.2018

Resonator-interner Polarisationskonverter entwickelt

Stuttgarter Forscher präsentieren die Ergebnisse des IGF-Projekts SubWell

Zusendungen der F.O.M.

Kooperationspartner