header-image
10.02.2015

Die Ergebnisse von drei abgeschlossenen IGF-Projekten sind online

Die Ergebnisberichte, der drei im Sommer 2014 abgeschlossenen IGF-Projekte EffisSaPol, ViruSens und Justierfräsen, sind bei uns eingetroffen. Die Zusammenfassung finden Sie auf der jeweiligen Projektseite.

EffiSaPol

Ziel des Projektes bestand in einer Steigerung der Effizienz und Flexibilität der Fertigung von Asphären und Freiformflächen in Kleinserien mittels einer wissensbasierten und methodisch begründeten Prozess-und Prozesskettengestaltung beim Subapertur-Polieren. Dazu konzentrieren sich die Arbeiten auf den Aufbau eines systematischen Prozesswissens hinsichtlich fünf am Markt verfügbarer Subapertur-Poliertechnologien.

ViruSens

Ziel des Projektes war die Entwicklung eines einfachen Sensors, mit dem sich geringe Mengen von Virusantigen in klinischem Probenmaterial ohne vorherige biologische Amplifikation nachweisen lassen. Wesentliche Elemente des Sensors sind das spezifische Binden der Antigene über geeignete Fangantikörper an die Oberfläche des Probenträgers, die Fluoreszenzmarkierung über entsprechende Marker, die selektive Anregung der gebundenen Fluorophore unter Totalreflexionsbedingungen und eine möglichst sensitive Fluoreszenzdetektion.

Justierfräsen

 

Ziel des Projektes war die Entwicklung einer Technologie zur definierten Randbearbeitung gefasster prismatischer und nicht rotationssymmetrischer Bauteile unter Nutzung des Fertigungsverfahrens Fräsen. Dieses Ziel wurde durch die Realisierung zweier grundlegender Maschinenkonzepte und deren experimentelle Demonstration erreicht.