Forschungsallianz Medizintechnik (FAM)

10 % der AiF-Forschungsvereinigungen betreiben innovationsorientierte Studien der industriellen Machbarkeit in der Medizintechnik.

Mithilfe von Fördermitteln aus dem Programm „Industrielle Gemeinschaftsforschung“ (IGF) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) forschen sie an Themen der Sensorik und Aktorik, Diagnostik, Digital Health, Materialentwicklungen für die medizinische Therapie, Tissue Engineering u. s. w.

Die Gründung der Allianz bezweckt die Optimierung einer möglichst effektiven Verwertung der für die Medizintechnik und die Gesundheitswirtschaft eingesetzten IGF-Fördermittel durch Nutzung der Synergien zwischen den folgenden FAM-Trägervereinigungen:

- DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie

- Forschungskuratorium Textil

- Forschungsvereinigung Feinmechanik, Optik und Medizintechnik (F.O.M.)

- Forschungsvereinigung Kunststoff-Zentrum FSKZ

- Hahn-Schickard-Gesellschaft für angewandte Forschung

- Vereinigung zur Förderung des Instituts für Kunststoffverarbeitung in           Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen

- Forschungsinstitut für Leder und Kunststoffbahnen (FILK gGmbH)

Diesen Zweck verfolgt die FAM durch:

- Schaffung von Transparenz und proaktive Informierung bezüglich Medizintechnik-relevanter Projekt- und Veranstaltungsaktivitäten der FAM-Trägervereinigungen untereinander

- Kooperation der FAM-Trägervereinigungen im Rahmen gemeinsamer Aktivitäten (Forschungsprojekte, Fördermitteleinwerbung, Veranstaltungen)

- Gemeinsame Vertretung der FAM im Außenverhältnis, beispielsweise gegenüber Wirtschaft und Gesellschaft und/oder bei Kooperationen mit externen Organisationen (z. B. der Fraunhofer Gesellschaft)

- Sichtbarmachung von Kompetenzen im Technologiefeld Medizintechnik und in der Gesundheitswirtschaft im Netzwerk der AiF und gegenüber Dritten.

Kontakt

F.O.M.

Werderscher Markt 15
D-10117 Berlin

Fon: +49 (0)30 414021-39
E-Mail: info@forschung-fom.de

News

17.12.2018

Mouche volantes: OCT-Erfassung und fs-Laser Therapie

Neue Behandlungsmöglichkeiten in der Augenmedizin

12.12.2018

IGF-Budget-Einfrierung blockiert dringend benötigte Gesundheitsforschung

Durch Gutachter sehr gut bewertet, doch ein Projekt zur Entwicklung einer schnellen Diagnostik von Antibiotika-resistenten Erregern muss mindestens ein Jahr warten!

21.11.2018

Erfolgreiche Aufnahme von SPECTARIS-Impuls

Projekt zu 3D-Druck von kratzfesten Brillengläsern startet

Zusendungen der F.O.M.

Kooperationspartner