_________ F.O.M.-Konferenz 2014: _________ Gemeinsam Zukunftstechnologien gestalten

Prognosen bezüglich zukünftiger Entwicklungen erscheinen anhand der zunehmend ansteigenden technologischen Wandlungsgeschwindigkeit und den Turbulenzen im Zuge der 4. Industriellen Revolution mehr als gewagt. Das sich daraus ergebende Problem ist jedoch weniger, dass zukünftige Entwicklungen kaum voraussehbar sind, sondern vielmehr, dass die Prognose-Unsicherheiten Unternehmer zu einem zögerlichen, abwartend-beobachtenden Verhalten verleiten können. Durch ein solches Verhalten erwächst jedoch das Risiko, Innovationen anderer hinterherlaufen und verlorene Marktanteile hart zurückerobern zu müssen.

Zukunft wird durch heutiges Handeln geformt. Nur pfadunabhängige Vorausschau und proaktive Innovationsschöpfung erlauben, die Technologien, Produkte und Märkte von morgen und übermorgen mitzugestalten.

Die F.O.M.-Konferenz 2014 will daher Industrieunternehmen und innovationsorientiert forschende Einrichtungen zusammenbringen, die Möglichkeit schaffen, sich über den status quo der Technologieentwicklung sowie der Forschung auszutauschen und transdisziplinär potentiell Machbares zu erdenken.

Finden Sie auf dem Marktplatz der Forschungsprojekte Partner, mit denen Sie innovative Ideen entwickeln oder Ihre bereits existierenden Ideen zu größerer Reife führen können.

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns ein paar gemeinsame Schritte in Richtung Zukunft zu unternehmen und dadurch die Technologien von morgen mitzugestalten.

TERMIN

     04. November 2014, 10.30 Uhr

VERANSTALTUNGSORT

     KARL STORZ Besucher- und Schulungszentrum Berlin
     Scharnhorststraße 3, 10115 Berlin

PROGRAMM

10:30     Konferenzeröffnung und Begrüßung    

10:45     Vorträge zu geplanten IGF-Projektvorhaben

12:45     Mittag auf dem Marktplatz der Forschungsprojekte 
               mit Postern zu neuen IGF-Projektergebnissen und zu
               Forschungsprofilen unserer wissenschaftlichen
               Partnereinrichtungen

15:00     Ordentliche Mitgliederversammlung
                - mit Informationen zur Fördermittelsituation der Industriellen                        Gemeinschaftsforschung 2015

16:30     Ende der Veranstaltung

PROGRAMMDETAILS

 

SPONSOR

Kontakt

F.O.M.

Werderscher Markt 15
D-10117 Berlin

Fon: +49 (0)30 414021-39
Fax: +49 (0)30 414021-33
E-Mail: info@forschung-fom.de

News

17.02.2017

AiF-Pressemitteilung zu IGF-Projekt Mitoskopie

Innovative diagnostische Ansätze bei Alzheimer: Forscher entwickeln neuartiges optisches Verfahren

15.02.2017

Intentionelle Osseo-disintegration enossaler Implantate mit biophysikalischen Methoden

Neues Projektvorhaben zur Entwicklung eines gewebeschonenden Verfahrens der Implantatentnahme

14.02.2017

Drittes IGF-Projekt der F.O.M. in diesem Jahr bewilligt

ISICOM kann zum 01.03.2017 wie geplant starten

22.09.2016
Neue Förderprogramme auf der F.O.M.-Webseite
Unter dem Menüpunkt „Förderung“ stellen wir Ihnen ab sofort neue Fördermaßnahmen des Bundes vor, die die innovationsorientierte Forschung, insbesondere von KMU, unterstützen.

mehr lesen...

25.07.2016
Neues Tool zur Durchsetzung von Schutzrechten außerhalb der EU
Auf der Informationsplattform ACRIS können Sie sich nun mit anderen EU-Unternehmen über die von Ihnen erfahrenen Patentrechtsverletzungen in Nicht-EU-Ländern und deren Folgeverfahren bei einheimischen Behörden berichten und derartige Informationen von anderen EU-Unternehmen einsehen.

mehr lesen...