ABGESCHLOSSENE PROJEKTE

OPTASENS

Combination and evaluation of different optical and tactile sensors and measuring methods for the analysis and global form-measurement on optical surfaces

Es wurden neue Messmethoden kombiniert und entwickelt. Dabei kommen verschiedene Messgeräte wie Interferometer, Deflektometer sowie taktile und berührungslose Punktsensoren zum Einsatz. Zur Durchführung der Messungen wurde eine Messmaschine konzipiert, entwickelt verbessert und realisiert. Durch die Entwicklung der kompletten Prozesskette und den Einsatz entsprechender Simulationen zusammen mit der PTB war es möglich ein hoch genaues Messportal zu erstellen das für die unterschiedlichen Senorkonzepte geeignet ist. Entsprechend dem Forschungsthema wurde auch ein Sensor-Validierungs-Aufbau realisiert, der es erlaubt unterschiedliche Sensoren miteinander zu vergleichen bzw. deren Genauigkeit unter verschiedenen Randbedingungen zu prüfen und zu testen.

CORNET-Projekt: 29 EN

Laufzeit: 01.04.2010 - 31.08.2012

Beteiligte Forschungsstellen (Deutschland)

  • Fachhochschule Deggendorf, Fakultät Maschinenbau und Mechatronik Universität Passau
  • Institut für Softwaresysteme für technische Anwendungen der Informatik (FORWISS) Technische Universität München
  • Institut für Werkzeugmachinen und Betriebswissenschaften

Vorhabenbeschreibung

Ergebnisse

  • Ergebnisse
  • Der vollständige Bericht kann über die F.O.M. bezogen werden.

 

Das IGF- Vorhaben Nr. 29 EN der Forschungsvereinigung Feinmechanik, Optik und Medizintechnik wurde über die AiF im Rahmen des Programms zur Förderung der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.

Kontakt

F.O.M.

Werderscher Markt 15
D-10117 Berlin

Fon: +49 (0)30 414021-39
Fax: +49 (0)30 414021-33
E-Mail: info@forschung-fom.de

News

24.03.2017

Erhöhung der IGF-Fördermittel für 2018

Deutscher Bundestag beschließt Aufstockung der IGF-Fördermittel auf 200 Mio. EUR

15.03.2017

IGF-Vorhaben zur 3D-Aufbautechnik für optische Gyroskope befürwortet

thermisch unempfindliche Aufbau- und Verbindungstechnik für hochpräzise miniaturisierte Gyroskope angestrebt

10.03.2017

Entwicklung der LightPLAS-Schichtchemie zur Adhäsionsreduzierung von humanen Zellen auf Traumaimplantaten

Neues Projektvorhaben zur Erhöhung der Prozesssicherheit bei der Zellreduktion an Traumaimplantaten

24.02.2017
SPECTARIS/F.O.M. Innovations-seminar zum Europäischen Einheitspatent 2017
Nach jüngst veröffentlichten Zeitplan wird das Europäische Patentgericht am 01.12.2017 seine Arbeit aufnehmen. Unsere Experten informieren Sie in einem Seminar am
22.05.2017 über Chancen und Risiken. 
mehr lesen...

22.09.2016
Neue Förderprogramme auf der F.O.M.-Webseite
Unter dem Menüpunkt „Förderung“ stellen wir Ihnen ab sofort neue Fördermaßnahmen des Bundes vor, die die innovationsorientierte Forschung, insbesondere von KMU, unterstützen.

mehr lesen...

25.07.2016
Neues Tool zur Durchsetzung von Schutzrechten außerhalb der EU

mehr lesen...