ABGESCHLOSSENE PROJEKTE

GNOME

Aufbau eines Funktionsmusters für die Goldnanopartikelbasierte Lasertransfektion im Hochdurchsatz

Das Einbringen von Effektormolekülen wie Nukleinsäuren in eukaryontische Zellen ist essentiell für molekularmedizinische Anwendungen. Eine solche Manipulation ist jedoch bei schwer zu transfizierenden Zellen wie Primär- und Stammzellen mit konventionellen Methoden nicht effizient und zellschonend mit hohen Zellzahlen durchzuführen. Projektziel ist die innovative Weiterentwicklung der Nanopartikel-basierten Lasertransfektion (GNOME laser transfection) sowie die Umsetzung der Methode als Hochdurchsatz-Screening-Verfahren in ein automatisiertes Funktionsmuster für die molekulare Diagnostik und Therapie.

IGF-Projekt: 18129 N

Laufzeit: 01.04.2014 - 30.09.2015

Beteiligte Forschungsstelle

  • Laser Zentrum Hannover e. V., Hannover

Eingebundene Unternehmen

  • Centrum für Angewandte Nanotechnologie (CAN) GmbH
  • European ScreeningPort GmbH
  • IBA GmbH
  • LaVision BioTec GmbH
  • LLS Rowiak LaserLabSolutions GmbH

BMWi-Förderung

  • 238.096 EUR im Rahmen der Industriellen Gemeinschaftsforschung

Vorhabenbezogene Aufwendungen der Wirtschaft

  • 17.908 EUR

Projektsteckbrief

Projektplan

Artikel im SPECTARIS Analysen-, Bio- und Labortechnik-Jahrbuch 2015

Zwischenergebnisse 2015

Ergebnisse
Der vollständige Bericht kann über die F.O.M. bezogen werden.

Das IGF- Vorhaben Nr. 18129 N der Forschungsvereinigung Feinmechanik, Optik und Medizintechnik wurde über die AiF im Rahmen des Programms zur Förderung der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.

Kontakt

F.O.M.

Werderscher Markt 15
D-10117 Berlin

Fon: +49 (0)30 414021-39
Fax: +49 (0)30 414021-33
E-Mail: info@forschung-fom.de

News

17.02.2017

AiF-Pressemitteilung zu IGF-Projekt Mitoskopie

Innovative diagnostische Ansätze bei Alzheimer: Forscher entwickeln neuartiges optisches Verfahren

15.02.2017

Intentionelle Osseo-disintegration enossaler Implantate mit biophysikalischen Methoden

Neues Projektvorhaben zur Entwicklung eines gewebeschonenden Verfahrens der Implantatentnahme

14.02.2017

Drittes IGF-Projekt der F.O.M. in diesem Jahr bewilligt

ISICOM kann zum 01.03.2017 wie geplant starten

22.09.2016
Neue Förderprogramme auf der F.O.M.-Webseite
Unter dem Menüpunkt „Förderung“ stellen wir Ihnen ab sofort neue Fördermaßnahmen des Bundes vor, die die innovationsorientierte Forschung, insbesondere von KMU, unterstützen.

mehr lesen...

25.07.2016
Neues Tool zur Durchsetzung von Schutzrechten außerhalb der EU
Auf der Informationsplattform ACRIS können Sie sich nun mit anderen EU-Unternehmen über die von Ihnen erfahrenen Patentrechtsverletzungen in Nicht-EU-Ländern und deren Folgeverfahren bei einheimischen Behörden berichten und derartige Informationen von anderen EU-Unternehmen einsehen.

mehr lesen...